Sonntag, 27. Oktober 2013

Samstag, 26. Oktober 2013

Abwechslung....

Manchmal hat man Lust was neues zu probieren. Unglaublich bunte Bilder kann man damit machen ;-) Der Wissensgehalt sei mal dahin gestellt.



Ich hab jetzt ein paar verschiedene Düsenlayouts probiert und ich denke hier ist nicht wirklich viel zu holen, im Sinne von bessere Vermischung. Sicherlich ist das nur einfaches Strömungsmodell ohne Einfluss von skalaren Größen und/oder chemischen Reaktionen.
Viel wichtiger erscheint mir dennoch das Strömungsverhalten bzw. das Temperaturfeld der Brennkammer zu sein.



Und hier noch eine orginal Düse



Montag, 21. Oktober 2013

Anheizen

So hier wieder mal zwei Mitschriebe. Mittlerweile habe ich nicht nur die Primärluftführung optimiert sondern auch meine Anheizmethode, da ich meistens relativ wenig Restkohle habe, ist das umso wichtiger:
1. Feuer machen mit Kleinmaterial.
2. Großes Holz dann oben auflegen.
3. Füllraumtür schließen
3. Anheizklappe bis ca. 120°C und / oder 9% Restsauerstoff offen lassen und dann schließen. Dazu muss beim Attack aber der Hebel gekürzt werden, da die Klappe normalerweise durch die Tür blockiert wird.

Außerdem hab ich jetzt eine höhere Mindest-Sekundärluftschranke, welche die Verbrennung allgemein etwas stabiler macht.

Ergebnis bei einer Füllung ohne Auflegen:


Sonntag, 13. Oktober 2013

Keine wesentlichen Änderungen

So hier mal wieder ein Log von heute Mittag. In den letzten Tagen habe ich eher weniger am HV gemacht von daher gibt es noch keine weltbewegenden Neuigkeiten.
Schätzungsweise im Laufe der Woche werde ich die Steuerung in Betrieb nehmen.


Sonntag, 6. Oktober 2013

Proview

Wieder ein Abbrand mehr. Ich muss noch mal die Fahnen für Proview hochhalten. Der Treiber für die Restsauertoffmessung war innerhalb von Minuten mit klicki bunti erstelle und kann euch daher heute folgendes Diagramm bieten:


Lambdaregelung schnell und dreckig

Hier kommt die erste Auswertung.

Ein paar Worte dazu:
Von Start an: P = 10 I=1 D =1
Minute 75: Nachschauen was los ist. Relativ hohes Regelband.
Minute 130: Stochern und nachlegen. Regelparameter erhöht auf P = 15 I=2 D=2, Sollwert auf 5% Restsauerstoff.
Regelband jetzt deutlich enger
Minute 180: Nachschauen und stochern
Ab Minute 220 Brennstoffmangel
Minute 250 Nachlegen. Regelparameter nochmal erhöht auf P=18 I=2 D=4


Freitag, 4. Oktober 2013

Lang wars her

Und endlich ist es da: Leider fehlen mir ein paar Bauteile, so das IB erst nächstes Wochenende erfolgen wird.....



Dienstag, 1. Oktober 2013

Lambda-o-meter

Wie versprochen, hier der erste Mitschnitt der Lambdasonde. Das läuft derzeit noch an meinen Linuxrechner. Wird später aber dann natürlich über den Arduino und Proview abgewickelt.


Montag, 30. September 2013

Kaum zu haus...

geht schon weiter.

Hier mal ein Log von meiner Fußbodenheizung. Wie man sieht, fährt der 3P-Regler noch etwas zick zack. Das habe ich jetzt behoben und ein zusätzliche PT1 Rückführung eingebaut. Damit dürfte das Ding hoffentlich stabiler werden.

Grün: FB Temperatur Orange: Sollwert
Heute habe ich auch die Lambdasonde in Betrieb gesetzt. Ofen läuft derzeit morgen gibts dazu ein erstes Log. Vermutlich werde ich erstmal nur eine quick and dirty Regelung installieren. Da der Kaminkehrer jetzt kurzfristig eine Abnahme will, kann ich nicht auf meine Steuerung warten. Mal schauen was das Wochenende bringt.

Update:

Die Regelung nun mit PT1-Glied. Wie zu erwarten war, kein Zick Zack mehr. Der Sollwertsprung ist die Absenkung der Heizung wenn niemand zuhause ist.

Dienstag, 17. September 2013

0 Serie

Jap wieder ein Meilenstein erreicht.
Morgen werd ichs zum Fertigen geben :)


Donnerstag, 12. September 2013

Post Nr. 3

Wenns laft dann lafts...

Auch die Visualisierung hat einen kleinen aber entscheidenen Schritt nach vorne gemacht. Die Anbindung an die dauerhafte Datenbank klappt. Nun sind alle Daten bis auf ewig verfügbar.

Live-Bild. Irgendwann gibts da nochmal Kosmetik..

historische Daten sind kein Problem mehr und liegen jetzt auf einer mysql Datenbank!

Muss endlich fertig werden

Immer noch nicht fertig.
Aber es ist auch her Licht am Ende....


Optimierung die 1.

Nachdem der fünfte Abbrand mit einer lautstarken Rückzündung angefangen hat, hab ich kurzfristig ein bisschen Eisen in den Ofen geworfen, um eine möglichst kontinuierliche Zündquelle zu haben. Im Betrieb ist dass Ding hellrot glühend!
Außerdem hab ich schon mal den Abgastemperatursensor angeschweißt und die Muffe für die LSU4.9 Lambdasonde.


das Ding


Samstag, 7. September 2013

Bulletin

Heute ein Post ohne Fotos. Abbrand 4 ist durch. Den Kessel selbst habe ich schon etwas optimiert. Die Primärluftzuführung ist m.M.n. Schrott weil an der falschen Stelle. Deswegen sind diese slowakischen Elefantenrüssel vorerst komplett rausgeflogen.
Meine Heizkreissteuerung hat nun doch ein einfachen LCD-Menü mit Encoder Button bekommen. Damit kann man vor Ort zu mindestens die Heizung ein und ausschalten.

Morgen wird's dann Abbrand No. 5 geben. 

Außerdem habe ich meine Linux-Entwicklungsumgebung auf einen Thin-Client von Dell gecloned. Das war dringend notwendig, weil ich sonst keinen Rechner ehr im Wohnzimmer stehen hatte.

Das Breitbandlambdamodul ist auch schon da. Es fehlt noch Sonde und passende Antriebe und dann kanns dem Kessel an den Kragen gehen.

Sonntag, 25. August 2013

Endlich wieder Fotos :D

So hat eine Weile gedauert. Mittlerweile bin ich mechanisch fertig. Ein Änderung muss an der Rücklaufleitung der FriWa noch machen.
Aktuelle wird meine Heizkreissteuerung ge-debugt. Wie zu erwarten war läuft die Steuerung schon zwar schon ganz grob, aber wie das so ist....
Mein neuer Arbeitsplatz :)

Rücklaufanhebung usw.

Fast fertig

Fertig :)

High voltage....

Bildunterschrift hinzufügen



Auch fertig


Muha

Montag, 15. Juli 2013

Fotos

So ohne viel Worte, Fotos von Heute....



 Kesselverteiler mittlerweile auch am Platz. Morgen kommen die Pumpengruppen dran

Nun auch der steht mittlerweile in der Garage und wartet getragen zu werden...

Hier kommts Holz und die alten Schuhe rein ;)

Ein Designpreis wird das Ding nicht gewinnen

VE-Wasser Anlage. 400 Liter pro Tag laut Hersteller, 200 Liter tatsächlich :(

Wachhunde....

Hier kommt er dann mal hin.

Fast fertig

Rohr um Rohr....

Das ist eine Schweißnaht ;)

Die alten Kameraden....
Nicht mein Werk. und hat auch nix mit der Heizung zu tun :D
Warmes Wasser!
Heizkreise sind auch fast fertig,