Sonntag, 27. Oktober 2013

Samstag, 26. Oktober 2013

Abwechslung....

Manchmal hat man Lust was neues zu probieren. Unglaublich bunte Bilder kann man damit machen ;-) Der Wissensgehalt sei mal dahin gestellt.



Ich hab jetzt ein paar verschiedene Düsenlayouts probiert und ich denke hier ist nicht wirklich viel zu holen, im Sinne von bessere Vermischung. Sicherlich ist das nur einfaches Strömungsmodell ohne Einfluss von skalaren Größen und/oder chemischen Reaktionen.
Viel wichtiger erscheint mir dennoch das Strömungsverhalten bzw. das Temperaturfeld der Brennkammer zu sein.



Und hier noch eine orginal Düse



Montag, 21. Oktober 2013

Anheizen

So hier wieder mal zwei Mitschriebe. Mittlerweile habe ich nicht nur die Primärluftführung optimiert sondern auch meine Anheizmethode, da ich meistens relativ wenig Restkohle habe, ist das umso wichtiger:
1. Feuer machen mit Kleinmaterial.
2. Großes Holz dann oben auflegen.
3. Füllraumtür schließen
3. Anheizklappe bis ca. 120°C und / oder 9% Restsauerstoff offen lassen und dann schließen. Dazu muss beim Attack aber der Hebel gekürzt werden, da die Klappe normalerweise durch die Tür blockiert wird.

Außerdem hab ich jetzt eine höhere Mindest-Sekundärluftschranke, welche die Verbrennung allgemein etwas stabiler macht.

Ergebnis bei einer Füllung ohne Auflegen:


Sonntag, 13. Oktober 2013

Keine wesentlichen Änderungen

So hier mal wieder ein Log von heute Mittag. In den letzten Tagen habe ich eher weniger am HV gemacht von daher gibt es noch keine weltbewegenden Neuigkeiten.
Schätzungsweise im Laufe der Woche werde ich die Steuerung in Betrieb nehmen.


Sonntag, 6. Oktober 2013

Proview

Wieder ein Abbrand mehr. Ich muss noch mal die Fahnen für Proview hochhalten. Der Treiber für die Restsauertoffmessung war innerhalb von Minuten mit klicki bunti erstelle und kann euch daher heute folgendes Diagramm bieten:


Lambdaregelung schnell und dreckig

Hier kommt die erste Auswertung.

Ein paar Worte dazu:
Von Start an: P = 10 I=1 D =1
Minute 75: Nachschauen was los ist. Relativ hohes Regelband.
Minute 130: Stochern und nachlegen. Regelparameter erhöht auf P = 15 I=2 D=2, Sollwert auf 5% Restsauerstoff.
Regelband jetzt deutlich enger
Minute 180: Nachschauen und stochern
Ab Minute 220 Brennstoffmangel
Minute 250 Nachlegen. Regelparameter nochmal erhöht auf P=18 I=2 D=4


Freitag, 4. Oktober 2013

Lang wars her

Und endlich ist es da: Leider fehlen mir ein paar Bauteile, so das IB erst nächstes Wochenende erfolgen wird.....



Dienstag, 1. Oktober 2013

Lambda-o-meter

Wie versprochen, hier der erste Mitschnitt der Lambdasonde. Das läuft derzeit noch an meinen Linuxrechner. Wird später aber dann natürlich über den Arduino und Proview abgewickelt.